Direkt zum Inhalt springen

Vielseitige Feierlichkeiten zur Eröffnung der Sporthalle und Schulräume Kreuzrain

Mit der Eröffnung der neuen Sporthalle sowie den Schulräumen Kreuzrain schloss die Gemeinde Wiedlisbach am 5. April intensive Projekte ab. Abwechslungsreiche Darbietungen von Schulen und Vereinen, Showeinlagen von Corinne Mathis, Schweizermeisterin in Akrobatik, sowie Ansprachen seitens Behörden und Gastrednerin Petra Eggenschwiler, Weltmeisterin Duathlon Langdistanz, verliehen den Feierlichkeiten einen würdigen Rahmen.

Voller Spannung und Vorfreude versammelten sich am Morgen des 5. April die Kinder der beiden Kindergartenklassen Kreuzrain sowie ihre Lehrpersonen, Behördenvertreter und Beteiligte des Bauprojekts im Eingangsbereich der neuen Schulräume Kreuzrain. Beatrice Fischer, Schulleiterin, begrüsste und fühlte den Kindern auf den Zahn, die es kaum erwarten konnten, die neuen Schulräume zu betreten. Daraufhin durchschnitt Katja Bevilacqua, Gemeinderätin und Präsidentin der Kindergarten- und Primarschulkommission, die roten Bänder vor der Treppe zu den neuen Räumlichkeiten der Tagesschule sowie zum Hauptraum des Kindergartens Kreuzrain 2. Alle traten ein in die hellen und freundlichen Räume. «… vöu lache, cooli Sache zäme baschtle, Gschichte lose und ou singe, voruss wie wöud desume springe, mir si aui mega froh, isch dr Chrüzrain 2 ändlech do» – ertönte es von den Kindergartenkindern.

Samuel Meyer, Gemeindepräsident, dankte allen herzlich, die sich fürs Projekt eingesetzt haben, insbesondere Katja Bevilacqua, welche das Projekt leitete, dem Projektteam und den diversen vom Projektteam eingesetzten Arbeitsgruppen sowie nicht zuletzt der Architektur Daniel Müller GmbH. Meyer freute sich über das eingebrachte Herzblut und das einwandfreie Resultat. Er wünschte den Kindern und der Lehrerschaft viele gute Momente und Freude. Abschliessend überreichte er der Kindergartenklasse symbolisch einen grossen Schlüssel. Enzo Forster, Standortleiter der ISP AG, übergab jedem Kind einen kleinen Teddybären und die Schulleiterin schenkte Bauklötze zum Spielen.

Nachhaltig in die Jugend investieren
Daraufhin erfolgte unter Anwesenheit aller Kindergartenkindern und sämtlicher Schülerinnen und Schülern sowie des Lehrkörpers die offizielle Eröffnung der Sporthalle. Corinne Mathis, Schweizermeisterin in Akrobatik, führte durchs Programm und umrahmte dieses mit verschiedenen Artistik-Nummern. Der Chor der Oberstufe präsentierte drei Lieder, die 5./6. Klassen zeigten ein Spiel mit dem Ball sowie einen Line Dance. «Bring Sally up» der Oberstufe und Lieder des Chörlis Unterstufe rundeten das Programm ab. Auch in der Sporthalle wurde ein rotes Band durchschnitten und erfolgte eine Schlüssel-Übergabe.

Der Gemeindepräsident richtete einige Worte an die Anwesenden: «Für den Gemeinderat ist zentral gewesen, dass wir das Geld, welches wir investierten, für die Jugend nachhaltig einsetzen und einen Mehrwert schaffen können». Die Einwohnergemeinde könne nun ein Projekt abschliessen, das über acht Jahre auf verschiedenen Ebenen intensiv gefordert habe. «Wir freuen uns, mit diesem wunderbaren Bau eine gute Infrastruktur bieten zu können», so Meyer.

Autogramme vom YB-Goalie
Gemeindepräsident Samuel Meyer dankte allen, die in irgendeiner Form im ganzen Prozess beteiligt waren, insbesondere den Mitgliedern der Sonderbaukommission unter der Leitung von Martin Allemann. Alle hätten mit Herzblut, Freude und Leidenschaft gewirkt. Der Hector Egger Holzbau AG dankte er für die gute und angenehme Zusammenarbeit sowie der Verwaltung und den Mitarbeitenden der Technischen Betriebe für die Unterstützung. Er wünschte allen, die künftig in der Sporthalle ein- und ausgehen, viel Freude, schöne und unfallfreie Momente und viel Glück für die Zukunft.

In der Froburg erhielten nun alle einen Mittagssnack. Zur Freude vieler Schüler gab anschliessend David von Ballmoos, Türhüter der Berner Young Boys, Autogramme und stand für Fotos zur Verfügung.

Am Abend erfolgte die Eröffnungsfeier der Sporthalle für die Bevölkerung mit Showeinlagen von Corinne Mathis, Darbietungen der Damenriege, dem TV Wiedlisbach und TV Kirchberg, Abendessen für die Bevölkerung in der Froburg, Foto-Show, diversen Voten sowie einer interessanten und unterhaltsamen Gastrede von Petra Eggenschwiler, Weltmeisterin Duathlon Langdistanz.

Die Fotos sind im Fotoalbum zu finden.

Barbara Danz, Schulsekretärin